In Dokumenten, etwa Rechnungen oder Angebote, und E-Mails sind 80 % der gesamten Geschäftsinformationen zu finden. Daher ist es entscheidend, dass diese Informationen mit den richtigen Tools verwaltet werden.

Die Saperion Enterprise Content Management-Plattform erfüllt genau diese Aufgabe: sie bietet Ihnen nicht nur sofortigen Zugriff auf Dokumente, sondern lässt Sie diese auch während deren gesamten Lebenszyklus sicher verwalten. Unternehmen erhöhen so ihre Effizienz und können Compliance-Anforderungen schneller erfüllen.

Die Saperion ECM-Plattform bietet Ihnen sicheren und sofortigen Datenzugriff, unabhängig von Ort und Zeit.

4 Gründe, warum ein Update so wichtig ist

  • Verlängerung des Hersteller-Supports

    Spätestens dann, wenn Software vom Hersteller nicht länger unterstützt wird, sollten Sie aktiv werden. Treten dann nämlich Probleme auf, steht Ihnen kein Support mehr zur Verfügung. Betroffen sind hiervon alle Saperion Versionen früher als 7.5, bei denen der Support eingestellt wurde. Durch die Installation der aktuellsten Software-Version lässt sich dies umgehen. Ein Update verlängert automatisch den Support-Zeitraum und Ihnen stehen weiterhin alle Dienste zur Verfügung.

  • Kompatibilität mit neuerer Hard- und Software

    Hard- und Software müssen regelmäßig gepflegt, gewartet und aktualisiert werden, damit ein reibungsloser Ablauf gewährleistet werden kann. Wichtig dabei ist, dass die Kompatibilität der Systeme nicht außer Acht gelassen wird. Insbesondere mit einem Umstieg auf Windows 10 wird es unabdingbar sein, die Saperion-Version zu aktualisieren.

  • Performance-Verbesserung

    Mit der neueren Saperion-Version wurde auch die Architektur verbessert. Die neue Plattform ist damit noch performanter und das Nutzererlebnis größer  – gerade mit Version 8.0 ist dies deutlich spürbar.

  • Neue Features

    Jedes bereitgestellte Update erhält neue Features, die Ihnen die Arbeit noch leichter machen und einen Workflow ermöglichen – und das kostenfrei. So können Sie beispielsweise ab Version 8.0:

    • plattormmübgreifend Geschäftsprozesse auch in der Cloud abbilden,
    • moderne „Rich Web Applications“ erstellen,
    • eigene Anwendungen implementieren, die im Browser und auf mobilen Endgeräten dargestellt werden können,
    • Dokumente einfach per Drag and Drop dem Archiv hinzufügen
    • und Benutzer beliebig vielen Gruppen zuordnen.

    Zudem ist ein sicherer Betrieb nun ohne integrierte Applets möglich und ein neues Storage-Plug-In verfügbar, das die Nutzung von S3 und S3-kompatiblen Cloud-Storages ermöglicht. Erleben Sie die neue Benutzeroberfläche des Saperion Web Clients, die moderner und ansprechender gestaltet wurde.

Software-Update

Wir empfehlen, dass Sie Saperion ECM Version 7.5 SP5 oder höher installiert haben, bevor Sie auf Version 8.0 updaten. Wir unterstützen Sie gerne bei der Umstellung. Kontaktieren Sie uns gerne und vereinbaren einfach einen persönlichen Termin mit uns.

Volker Elmshäuser
Solution Consultant
E-Mail: VElmshaeuser@computech.de
Tel.: +49 6403 975 251